Helfen? Unterstützen? Fördern? Mitmachen!

Neues aus dem Förderverein (03)

(am 20. Juni 2017 um 14:45)

Liebe Mitglieder und Freunde des Fördervereins der KGS Rastede.

 

Wir möchten Ihnen/Euch eine Art Newsletter des Fördervereins präsentieren, in dem wir die Projekte des FV kurz vorstellen. Dieser Newsletter wird in unregelmäßigen Abständen an alle Mitglieder per Mail verschickt, sowie auf der Homepage eingestellt und dient dazu, unser Wirken transparenter zu gestalten.

Schließlich sollen alle wissen, was mit Beiträgen und Spendengeldern passiert.

 

Das Schuljahr ist fast vorbei und seit dem letzten Newsletter ist schon wieder eine Weile vergangen. Es hat sich einiges getan in den letzten Monaten.

 

Auf der Jahreshauptversammlung im März standen diverse Wahlen an. Herr Sundermann wurde als Schriftführer im Amt bestätigt, Frau Pesch als Kassenwartin, und Frau Papenroth als stellvertretende Vorsitzende, stellten nach weit mehr als zwanzig Jahren Zugehörigkeit, ihre Ämter zur Verfügung.

Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde Frau Petra Kickler gewählt, die bereits seit einem Jahr als ‚Schatten‘ von Frau Papenroth fungiert hat, und somit die Geschäfte nahtlos übernehmen konnte. Frau Papenroth wird auch künftig für Fragen und insbesondere im Bereich der Pressearbeit für den FV zur Verfügung stehen, ganz herzlichen Dank auch dafür.

Die Wahl des Kassenwartes/der Kassenwartin gestaltete sich schwierig, da keiner der Anwesenden diesen Posten übernehmen wollte. Frau Kickler erklärte sich schließlich bereit, auch dieses Amt, allerdings nur kommissarisch, zu übernehmen und wurde entsprechend gewählt.

Frau Pesch und Frau Kickler haben in den letzten Monaten mit großem persönlichen Engagement und Arbeitseinsatz die Übergabe vollzogen. Es wurde ein neues Laptop angeschafft, auf dem nun alle relevanten Daten gespeichert sind und an einen Nachfolger problemlos übergeben werden können. Dies wird die Arbeit des zukünftigen Kassenwartes/Kassenwartin deutlich erleichtern. Die Einrichtung war aber mit erheblichem Aufwand und Zeiteinsatz verbunden; mein ganz herzlicher Dank daher an dieser Stelle noch einmal an Frau Pesch und Frau Kickler!!

Da der Kassenwart satzungsgemäß zum Vorstand gehört, kann der FV dauerhaft nicht ohne einen Kassenwart/eine Kassenwartin bestehen. Damit verbunden ist auch der Fortbestand der Cafeteria. Ich hoffe im Interesse aller, insbesondere der Schüler der KGS, dass sich diesbezüglich in absehbarer Zeit eine Lösung finden wird!

 

Frau Papenroth und Frau Pesch wurden im Mai anlässlich eines Abendessens verabschiedet und erhielten als kleines Dankeschön jeweils einen Präsentkorb. In der letzten Ausgabe der Rasteder Rundschau erschien hierzu auch ein Bericht. Dieses Abschiedsgeschenk kann aber die vielen Jahre unermüdlicher Arbeit für den FV gar nicht genug würdigen.

 

Vielen herzlichen Dank an Euch beide!!

 

 

 

Im Mai fand das Seminar zur Studien- und Berufswahl für den Jahrgang 11 statt. Der Förderverein konnte die Veranstaltung mit 400€ unterstützen und somit hoffentlich einen guten Beitrag für die Orientierung der Schülerinnen und Schüler leisten.

 

Die AG Wildtierschutz hat am 18.05.17 eine Exkursion zum Wolfscenter Dörverden unternommen. Durch eine großzügige Einzelspende in Höhe von 300€ wurden die Fahrtkosten fast vollkommen gedeckt; der FV hat den Restbetrag von 45€ übernommen.

Ein großes Dankeschön an die Spenderin.

 

 

Am 12.06. fand das Schulfest zum 40-jährigen Bestehen der KGS Rastede statt.

Eine rundum gelungene Veranstaltung, auch wenn der Wettergott uns nicht wirklich hold war. Bedingt durch den Dauerregen, der genau mit Beginn der Veranstaltung einsetzte, konnte die vom FV gesponserte Bühne auf dem Schulhof leider nicht genutzt werden.

Immerhin haben wir uns als Förderverein gut präsentiert und konnten im Zuge der Festivität diverse neue Mitglieder gewinnen.

 

Ein besonders Dankeschön geht nun auch noch an alle Ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des FV, insbesondere im Bereich der Cafeteria. Ohne deren unermüdlichen Einsatz wäre die Versorgung der Schülerinnen und Schüler nicht möglich.

Auch die beiden Lehrerinnen, Frau Akbasak und Frau Eickelkamp, die sich mit großem persönlichem Engagement für die Belange der Cafeteria einsetzen, sollen hier nicht unerwähnt bleiben. Im kommenden Schuljahr wird Frau Eickelkamp aus dem Team ausscheiden und Frau Brumund wieder zurückkommen. Welcome back!!

 

Ein großes Dankeschön auch noch an Frau Malich, die im Hintergrund ganz viele organisatorische Dinge für uns erledigt, und dafür oftmals viel zu wenig wahrgenommen wird. Danke Nicole!

 

Nun wünsche ich allen Freunden und Mitgliedern des Fördervereins schöne und erholsame Ferien und freue mich darauf, mit neuem Elan ins neue Schuljahr zu starten.

 

 

Für den Vorstand des Fördervereins,

 

Bernd Wüstenbecker.