Helfen? Unterstützen? Fördern? Mitmachen!

25 Jahre Förderverein der KGS Rastede

(am 14. Juni 2015 um 17:02)

In den vergangenen Jahren hat der Verein dazu beigetragen, das Schulleben bunt und vielfältig zu gestalten, viele Vorhaben unterstützt – und ist Betreiber der Cafeteria.

P1070661

v.links: Uwe Ahlers, Bernhard Ibbeken, Anna Papenroth, Annemarie Pesch

Von Anna Papenroth

Als am 3. Mai 1990 in der Gründungsversammlung Elternvertreter, Lehrkräfte und Schulleitungsmitglieder der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Rastede den Förderverein gründeten, war die Stimmung euphorisch. Hatte doch der damalige Schulelternrat die Notwendigkeit erkannt, die Schule im Schulleben zu unterstützen, einzugreifen, wenn es darum geht, Mittel bereitzustellen, für die es sonst keine Geldmittel geht. Es fing an mit so „banalen Dingen“, wie Geld für Schminkutensilien für die Theater AG, Reparaturen eines Instruments und unproblematische Zuschüsse für bedürftige Schüler bei Klassenfahrten. Nach und nach konnten durch Mitgliederbeiträge Projekte unterstützt werden, wie die Photovoltaik-Gruppe, Startkapital für Arbeitsgemeinschaften bereitgestellt werden. Es wurden Sitzbänke für das Forum, Vitrinen für Ausstellungen, Schließfächer für die Schüler und Buchpreise für die jährliche Verleihung des Bartholomäus-Schink-Preises zur Verfügung gestellt. Die Anträge an den Verein sind von Jahr zu Jahr gestiegen. Firmen und Banken stellten auch großzügig Spendengelder bereit, um weitere Vorhaben möglich zu machen. Mittlerweile ist diese Spendenbereitschaft leider sehr zurückgegangen. Dafür ist die Mitgliederzahl des Vereins gestiegen und beträgt zurzeit 248 Personen. Die Mitgliederwerbung ist deshalb nach wie vor ein großes Anliegen des Vereinsvorstandes.

Hier aufgelistet ein Querschnitt über verschiedene Finanzierungsprojekte

Referentenkosten für die „AG für den Frieden“ , Trikots und T-Shirts für Sportmannschaften der Schule, Mikrofonanlagen in der Aula, Unterstützung für die Mediatoren-Gruppe, für die Schulsanitäter, für die Roboter-AG, Foto-AG, Übernahme von Materialkosten für die Schüler-Arbeitsgemeinschaften, Starthilfen bei Gründung der „Blechbläser-Gruppe“, Beteiligung an Fahrtkosten  bei auswärtigen Schulwettbewerbs Veranstaltungen und nach wie vor die Unterstützung von Kindern, deren Eltern einzelne Aktionen ihrer Kinder nicht voll bezahlen können und vieles mehr. Die Fördersumme des Vereins, in den vergangenen 25 Jahren, beträgt insgesamt 171.500 ,00 Euro.

Der Förderverein als Betreiber der Cafeteria der KGS

Mittlerweile hat der Förderverein der KGS als Betreiber der Cafeteria seine Bedeutung für das Schulleben nachgewiesen. Seit dem 11. November 1996 , als der Förderverein den Nutzungsvertrag mit der Gemeinde Rastede unterschrieb, ist der Verein für die Bewirtschaftung der Cafeteria verantwortlich. Das klappt natürlich nur durch die unendlich wichtige ehrenamtliche Tätigkeit vieler Mütter, Väter und Personen, die einfach Lust haben, ihre Zeit hier einzubringen. Alle Beteiligten sind sich durchaus bewusst, dass gerade diese Art der Bewirtschaftung etwas Außergewöhnliches ist. Die tägliche Arbeit dieser Personen, damit die Schüler in ihrem langen Schulalltag etwas Vernünftiges zu essen bekommen, dann das Entgegenkommen der heimischen Lieferanten, die mit ihrer besonders günstigen Preisgestaltung zur Kostensenkung beitragen und letztendlich der Förderverein, der mit dem erwirtschafteten Überschuss wiederum etliche Geldmittel mehr zur Förderung hat.

In diesem Jahr feierte der Förderverein nunmehr sein 25-jähriges Jubiläum. Die Vorstandsmitglieder waren sich einig, dass eine Feier zu diesem Anlass nicht stattfinden wird. Stattdessen wurden in diesem Jahr die Preisgelder für die Verleihung des Bartholomäus-Schink-Preises einmalig erhöht. Auch dieser Preis feierte sein 25-jähriges Bestehen.

Der erste Vorsitzende des Fördervereins, Uwe Ahlers, ließ es sich nicht nehmen, dennoch sowohl Anna Papenroth, zweite Vorsitzende, Annemarie Pesch, Kassenwartin, als auch Bernhard Ibbeken , Kassenprüfer, allesamt Gründungsmitglieder für 25-jährige Mitgliedschaft, einen Präsentkorb zu überreichen.