Helfen? Unterstützen? Fördern? Mitmachen!

Der Förderverein der KGS sagt noch einmal „Danke“.

(am 11. Juni 2015 um 20:28)

Der Förderverein der KGS sagt noch einmal „Danke“.

Von Anna Papenroth | Der 1990 gegründete Förderverein der KGS (Kooperative Gesamtschule) Rastede hat sich zur Aufgabe gestellt, dabei zu helfen, dass Kinder sich in der Schule wohl fühlen, finanziell unterstützt werden bei Klassenfahrten und den angebotenen Arbeitsgemeinschaften. Des Weiteren sollen Projekte, die das Schulleben bereichern, gefördert werden. Außerdem ist der Förderverein Betreiber der Cafeteria, in denen Kindern kostengünstig ein gesundes Frühstück und Mittagessen angeboten werden. Möglich wird das durch die jahrelange ehrenamtliche Mitarbeit von Eltern, Großeltern und Freunden des Vereins. Viele Anträge erreichen die Vorsitzenden des Fördervereins. Um gerecht darüber zu entscheiden ist oftmals Fingerspitzengefühl gefragt und der Kassenbestand ist wichtig. Aus Mitgliederbeiträgen ist vieles nicht komplett zu finanzieren. Wenn dann Spendengelder überraschend gegeben werden, ist plötzlich vieles möglich. So konnte Schulkindern die Teilnahme an Klassen-, Wander- und Austauschfahrten zu 100 % bezahlt werden. Oft werden solche Fahrten vom Förderverein nur bezuschusst oder Vorfinanziert. Die Eltern zahlen dann, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Beträge in kleinen Raten zurück. Die Gedanken, hinter der Unterstützung durch den Förderverein, „damit kein Kind zu Hause bleiben muss“, wurde in diesen Fällen durch Spenden ermöglicht. Außerdem wurden von den Spenden die Buchpreise des Bartholomäus Schink Preises, die Ausrüstung der Imker sowie der Garten AG verbessert, die Foto AG unterstützt, Bauteile für die Roboter AG finanziert, Seminarkosten der Mediations AG getragen, die Schulmannschaften mit T-Shirts ausgerüstet, und vieles mehr!

 

Danke!